Konferenz-Programm

Bitte wählen Sie ein Tagesprogramm:

PDF-Version des Konferenz-Programms:

PDF-Version(Stand: 25.01.2018)

Hinweis: Kurzfristige Änderungen des Programms sind vorbehalten. Änderungen werden auf dieser Webseite bekanntgegeben und hier in das Programm eingepflegt. Bitte beachten Sie, dass der PDF-Download nicht alle kurzfristigen Änderungen enthalten muss.

Mittwoch, 28. Februar 2018


08:30 - 16:00 Uhr Öffnungszeiten Konferenzsekretariat
09:00 - 10:30 Uhr
10:30 - 11:00 Uhr Kaffeepause
11:00 - 12:30 Uhr
12:30 - 14:00 Uhr Mittagspause + Vernetzungstreffen "Digitale Philologien"
12.30 - 15 Uhr Vernetzungstreffen Digitale Kunstgeschichte
13:00 - 13:30 Uhr Führung durch das VR-Labor des Regionalen Rechenzentrums Köln. (Anmeldung nur vor Ort im Konferenzsekretariat, max. Teilnehmerzahl: 10)
13:30 - 14:00 Uhr Führung durch das VR-Labor des Regionalen Rechenzentrums Köln. (Anmeldung nur vor Ort im Konferenzsekretariat, max. Teilnehmerzahl: 10)
14:00 - 15:30 Uhr
15:30 - 16:00 Uhr Kaffeepause
16:00 - 17:30 Uhr MV: DHd-Mitgliederversammlung
17:45 - 19:00 Uhr Treffen AG Film und Video
19:15 - 23:59 Uhr
Öffnungszeiten Konferenzsekretariat
Vorträge 1A: Theorie der digitalen Geisteswissenschaften
09:00 - 10:30 Uhr
Andrea Schilz

Universität Passau, Deutschland

Michael Raunig, Elke Höfler

Universität Graz, Österreich

Stefan Heßbrüggen-Walter

National Research University Higher School of Economics, Russland

Vorträge 1B: Textmining I
09:00 - 10:30 Uhr
Johannes Hellrich12, Alexander Stöger1, Udo Hahn2

1: Graduiertenkolleg „Modell Romantik“, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Jena, Deutschland
2: Jena University Language & Information Engineering Lab (JULIE Lab), Friedrich-Schiller-Universität Jena, Jena, Deutschland

Melanie Andresen

Universität Hamburg, Deutschland

Massimo Salgaro1, Simone Rebora1, Gerhard Lauer2, J. Berenike Herrmann2

1: University of Verona, Italy
2: University of Basel, Switzerland

Vorträge 1C: Sammlungsdigitalisierung I
09:00 - 10:30 Uhr
Hannah Busch1, Eva Bös2

1: Center for Digital Humanities, Universität Trier, Deutschland
2: Buchbinderei Mohr, Trier, Deutschland

Martina Goedel1, Sebastian Zimmer1, Johannes Schmidt2

1: Cologne Center for eHumanities
2: Niklas Luhmann-Archiv, Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld

Sarah Wagner2, Martin Scholz1, Udo Andraschke1

1: Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, Deutschland
2: Germanisches Nationalmuseum, Deutschland

Vorträge 1D: Visualisierung I
09:00 - 10:30 Uhr
Rabea Kleymann1, Jan Christoph Meister2, Jan-Erik Stange3

1: Universität Hamburg, Deutschland
2: Universität Hamburg, Deutschland
3: Universität Hamburg, Deutschland

Florian Barth1, Evgeny Kim2, Sandra Murr1, Roman Klinger2

1: Institut für Literaturwissenschaft, Universität Stuttgart, Deutschland
2: Institut für Maschinelle Sprachverarbeitung, Universität Stuttgart, Deutschland

Jan Wieners, Zoe Schubert, Øyvind Eide

Universität zu Köln, Deutschland

Vorträge 2A: Theorie der digitalen Geisteswissenschaften II
11:00 - 12:30 Uhr
Vorträge 2B: Textmining II
11:00 - 12:30 Uhr
Jens Beck1, Marcus Willand2, Nils Reiter1

1: Institut für Maschinelle Sprachverarbeitung, Universität Stuttgart, Deutschland
2: Institut für Literaturwissenschaft, Universität Stuttgart, Deutschland

Lukas Pfahler2, Frederik Elwert1, Samira Tabti1, Katharina Morik2, Volker Krech1

1: RUB Bochum, Deutschland
2: Technische Universität Dortmund

Christof Schöch, Albin Zehe, José Calvo Tello, Andreas Hotho

Universität Würzburg, Deutschland

Vorträge 2C: Sammlungsdigitalisierung II
11:00 - 12:30 Uhr
Matthias Boenig1, Maria Federbusch2, Elisa Herrmann3, Clemens Neudecker2, Kay-Michael Würzner1

1: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Deutschland
2: Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Deutschland
3: Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, Deutschland

Johannes A. Löcker-Herschkowitz, Christian Wagner

Universität Wien, Österreich

Claudia Resch, Dario Kampkaspar, Daniel Schopper

Österreichische Akademie der Wissenschaften, Österreich

Vorträge 2D: Visualisierung II
11:00 - 12:30 Uhr
Ingo Frank

Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS)

Marian Dörk1, Katrin Glinka2

1Fachhochschule Potsdam, Deutschland
2Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Deutschland

Florian Windhager1, Katrin Glinka3, Eva Mayr1, Günther Schreder1, Marian Dörk2

1: Donau-Universität Krems, Österreich
2: Fachhochschule Potsdam
3: Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Deutschland

Panel 3A: Historische Grundwissenschaften
14:00 - 15:30 Uhr
Daniela Schulz1, Georg Vogeler2

1: Bergische Universität Wuppertal
2: Universität Graz, Österreich

Panel 3B: Wissenschaftsorganisation I
14:00 - 15:30 Uhr
Frederike Neuber1,2, Ulrike Henny-Krahmer1,3, Patrick Sahle1,4, Franz Fischer1,4

1: Institut für Dokumentologie und Editorik e.V.
2: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
3: Universität Würzburg
4: Universität zu Köln/CCeH

Vorträge 3C: Sprachanalyse
14:00 - 15:30 Uhr
Armin Hoenen, Lela Samushia

Goethe Universität Frankfurt, Germany

Friedrich Michael Dimpel

FAU Erlangen-Nürnberg, Deutschland, Germanistik, und TU Darmstadt, Computerphilologie und Mediävistik

Fight Club: Veggiewurst, Drinks und Tanz
19:15 - 23:59 Uhr
In ausgelassener Atmosphäre wird im Kölner Art-Theater ein für den Wissenschaftsbetrieb ungewöhnliches Panel stattfinden: Das Fight Club-Format sieht vor, dass die PanelistInnen mit steilen Thesen zum Tagungsthema um die Gunst des Publikums wettstreiten.